Zum Inhalt springen

Was ist Sublimation? Sublimationsdruck für Anfänger

Sublimation liegt im Trend. Egal ob Tasse, Metall, Acryl, Stoffe oder Kunststoff – mit dem Sublimationsdruck lassen sich eine Vielzahl verschiedener Materialien verschönern. Aber was ist Sublimation eigentlich? Und was geht mit Sublimation und was nicht?

Sublimation einfach erklärt

Bei der Sublimation wird spezielle Tinte (Sublimationstinte) durch Hitze und Druck in die Oberfläche übertragen.

Sublimation auf Aluminum Lesezeichen
Sublimation auf Aluminum Lesezeichen

Wichtig ist hier das Wörtchen „in“. Denn unter anderem dadurch unterscheidet der Sublimationsdruck zum Beispiel vom DTF Druck oder dem Plotten. Denn hier wird ein zusätzliches Material auf die Oberfläche gepresst. Der Druck ist spürbar. Die Sublimationstinte wird aber wirklich in das Material übertragen, sodass die Oberfläche sich nicht spürbar verändert.

Wie funktioniert die Sublimation?

Bei der Sublimation wird das Motiv zunächst gespiegelt auf ein spezielles Sublimationspapier gedruckt. Dazu wird ein Sublimationsdrucker mit entsprechender Sublimationstinte benötigt. Ein normaler Tintenstrahl- oder Laserdrucker funktioniert hier nicht.

Mit Hilfe einer Transferpresse oder einer Tassenpresse, wird die Tinte von dem Papier dann in die Oberfläche übertragen. Damit das funktioniert, muss das Material aus mindestens 80% Polyerster bestehen oder mit Polyester beschichtet sein. Sublimation funktioniert auf Baumwolle – Textilien also zum Beispiel nicht. Auch auf normalen Tassen klappt der Sublimationsdruck nicht. Hier werden spezielle Tassen mit der entsprechenden Beschichtung benötigt.

Materialien zur Sublimation

Wie bereits erwähnt funktioniert die Sublimation nur auf Polyester bzw. Polyesterbeschichtungen. Du kannst auch Mischgewebe nutzen, dabei sollte das Material aber mindestens einen 80%igen Polyesteranteil haben. Sonst kann es sein, dass die Farben nach dem Waschen (deutlich) verblassen.

Es gibt aber eine riesige Auswahl an Materialien, die speziell für die Sublimation beschichtet bzw. auch Polyester bestehen. Zum Beispiel:

  • Tassen
  • Schlüsselanhänger
  • Kissen
  • Textilien
  • Mousepads
  • alles aus Filz
  • Frühstücksbrettchen
  • Alu-Flaschen
  • Gläser
  • und vieles weitere.

Auf welchen Materialien Sublimation nicht funktioniert

Auf reinen Baumwolle, Viskose, oder Woll Geweben funktioniert Sublimation wie schon erwähnt nicht. Zwar wird die Farbe erst einmal übertragen, nach dem ersten Waschen siehst du aber schon nichts mehr davon.

Auch die Farbe spielt eine Rolle. Sublimation funktioniert nur auf hellen Materialien. Wichtig zu wissen ist dabei auch, dass die Farbe des Materials die Farbe des Druckes beeinflusst. Man sieht sie quasi immer etwas durch. Sublimierst du zum Beispiel auf einem rosafarbenen Untergrund, wird der Druck auch immer etwas rosastichig sein.

Weiß kann ein Sublimationsdrucker übrigens nicht drucken, weshalb die Farbe „weiß“ (wie bei einem normalen Drucker auch) unbedruckt bleibt. Hier sieht man also immer das ungefärbte Material durch. Wählst du also zum Beispiel als Motiv ein Gesicht aus, würden die Zähne und auch das weiße in den Augen bei einem rosa Untergrund rosafarbend statt weiß erscheinen. Das solltest du bei deiner Auswahl stets bedenken.

Vorteile von Sublimation

Die Sublimation ist nicht umsonst so beliebt, denn sie bringt viele Vorteile mit. Zum Beispiel:

  1. Übertragung von komplexen Grafiken und Fotos
    Während du beim Plotten immer von der Farbe der Folie abhängig ist, kann ein Sublimationsdrucker so gut wie jede Farbe drucken. Damit sind nicht nur Fotos problemlos möglich, sondern auch komplexe und vor allem bunte Grafiken.
  2. Zeit sparend
    Ausdrucken, Übertragen, Fertig! Aufwändiges Entgittern der Motive fällt weg.
  3. Bessere Tragegefühl
    Da die Sublimationstinte in die Oberfläche eindringt, ist keine Folie spürbar. Gerade bei luftigen Textilien sofort das für einen besseren Fall und ein angenehmes Tragegefühl.
  4. Flexibler
    Klar gibt es auch Plotterfolie für sehr flexible Materialien. Dennoch kann es bei starker Beanspruchung vorkommen, dass die Folie reißt oder bricht. Das ist bei der Sublimation nicht der Fall.

Das benötigst du zur Sublimation

Du möchtest mit der Sublimation starten? Hier möchte ich dir einen kurzen Überblick geben, was du alles benötigst.

Sublimationsdrucker

Ohne entsprechenden Sublimationsdrucker mit passender Tinte gibt es kein Motiv. Dementsprechend steht der Sublimationsdrucker ganz oben auf deiner Einkaufsliste. In meinem Testbericht stelle ich dir verschiedene Sublimationsdrucker vor.

Da ein Sublimationsdrucker nicht ganz günstig ist, gibt es auch Alternativen. Es gibt vorgedrucktes Sublimationspapier (auch bekannt unter Inflexible Ink Sheets). Du erhältst hier Sublimationspapier, auf das bereits ein Motiv, Muster oder einer Farbe gedruckt ist. Zum Beispiel mit einem Schneidplotter kannst du daraus Motive oder Texte ausschneiden und kannst das Papier dann zur Sublimation nutzen.

Ob du selbst druckst oder Infusible Ink Sheets nutzt: Die Farbe wird auf dem Papier (deutlich) blasser sein. Erst durch die Hitze entwickelt sich die Farbe vollkommen und sie wird kräftiger.

Bestseller Nr. 1
LUCKIGUCK Infusible Transfer Ink Sheets 14 Stück/Set, Vorgedrucktes gefärbtes Sublimationspapier 4.5″X 12″ Eisen auf T-Shirt und Tasse
  • 【WAS SIE ERHALTEN】 14 Stück Infusible Transfer Ink Sheets mit Glitzermuster 11,5 x 30,5 cm (4,5 x 12 Zoll), die waschbeständig mit lebendiger Farbechtheit sind und mit Designs oder ausgefallenen Schriftzügen verarbeitet werden können.
Bestseller Nr. 2
LUCKIGUCK Einfarbig Infusible Transfer Ink Sheets 18 Stück/Set, Unschmelzbare Transfer-Tintenblätter 30.5 x 30.5 cm Solid Color, Farb- und Mustertransferfolie
  • 【WAS SIE ERHALTEN】 18 Stück Infusible Transfer Ink Sheets mit Glitzermuster 30,5 x 30,5 cm (12 x 12 Zoll), die waschbeständig mit lebendiger Farbechtheit sind und mit Designs oder ausgefallenen Schriftzügen verarbeitet werden können.
Bestseller Nr. 3
Infusible Transfer-Tintenblätter für Wärmepressmaschine, einfarbiges Transferpapier, Sublimation für Cricut-Tassenpresse, 24 Stück, Glitzer, vorgefärbtes Sublimationspapier für T-Shirts, Tasse
  • ❤️【24 Farboptionen】Unsere Infusible Transfer-Tintenblätter haben 24 Farboptionen, enthalten 18 einfarbige Farben + 8 vorgefärbte Glitzer-Sublimations-Transferblätter. Maße: 11,5 x 30,5 cm

Sublimationspapier

Ein Sublimationsdrucker kann auch ganz normalem Druckerpapier drucken. Du kannst das Papier auch nutzen, um die gedruckten Motive zu übertragen (zumindest wenn dein Druckerpapier auch für Laserdrucker geeignet ist und somit Hitze abkann). Du wirst mit normalem Papier aber keine besonders guten Ergebnisse erzielen. Denn das dünne Papier kann einfach nicht ausreichend Tinte aufnehmen, trocknet zu langsam und ist oft zu grob für wirklich scharfe Kanten.

Deshalb gibt es spezielles Sublimationspapier. Dieses Papier ist deutlich dicker als normales Druckerpapier, hitzebeständig und ist extra für die Sublimation entwickelt worden. Damit kannst du wirklich gute Ergebnisse erzielen.

AngebotBestseller Nr. 1
A-SUB Sublimationspapier A4, 210 x 297 mm, 100 Blatt, 120 g/m², Kompatibel mit EPSON, SAWGRASS, RICOH, BROTHER Sublimationsdruckern
  • Vielseitige Kompatibilität🖨️🎨: A-SUB-Sublimationspapier ist mit einer Reihe von Sublimationsdruckern kompatibel, darunter EPSON, SAWGRASS, RICOH, Brother und mehr. Perfekt für hochwertiges Polyester, Materialien mit bis zu 30 % Baumwollanteil, Premium-Keramik, Fliesen, Handyhüllen und Metallplatten und erweitert so Ihre kreativen Möglichkeiten.
Bestseller Nr. 2
A-SUB Sublimationspapier für Tassen Größe, 89 x 229 mm, 100 Blatt, 120 g/m², kompatibel mit Epson, Sawgrass, Ricoh, Brother Sublimationsdrucker
  • ✂️💡 Maßgeschneidert für 325-ml-Tassen, kein Schneiden mehr: Speziell für 325-ml-Tassen entwickelt, dieses 89 x 229 mm große Sublimationspapier eliminiert die Notwendigkeit zum Schneiden und bietet eine perfekte Passform für Ihre Tassen-Anpassungsprojekte.

Transferpresse

Sublimationstinte wird durch Hitze und Druck übertragen. Dementsprechend benötigst du eine passende Transferpresse für das gewählte Material. Für Flache Materialen kannst du hier eine einfache Transferpresse nutzen. Die Cricut EasyPress empfehle ich dir hier nicht unbedingt, da je nach Material Druck benötigt wird. Zwar kannst du selbst auf die EasyPress Druck ausüben, dadurch kann es aber passieren, dass sich der Ausdruck leicht verschiebt. So entstehen unschöne „Schatten“.

Möchtest du zum Beispiel Tassen, Becher oder Flaschen sublimieren, benötigst du eine s.g. Tassenpresse. Dafür kannst du zum Beispiel die Cricut Mug Press nutzen, du findest aber auch eine Vielzahl weiterer Modelle.

Möchtest du nicht nur gerade Tassen, Becher und Co. bedrucken, sondern auch konische Behälter, solltest du zu einer Tassenpresse mit wechselbaren Heizelementen greifen.

AngebotBestseller Nr. 1
Cricut Mug Press — Presse für mit Infusible Ink kompatible Tassen von 350 bis 470 ml
  • Becherpresse Cricut für mit Infusible Ink kompatible Becher von 350 bis 470 ml*
AngebotBestseller Nr. 2
CREWORKS Mini Tassenpresse 9-11 oz Mug Sublimationspresse Mug Press Einstellbarer Zeittemperatur Tragbare Tassenpresse Maschine Becherpresse 265-325 ml Mugpresse Hitzepresse Heißpresse
  • Für 9-11 oz Tassen und Becher – Unsere Tassenpresse ist problemlos für Tassengrößen von 265 bis 325 ml (9 bis 11 Unzen) geeignet und ermöglicht eine individuelle Gestaltung von Bechern, Latte-Bechern, Durham-Bechern, Geldgläsern und Bierkrügen.
Bestseller Nr. 3
VEVOR Mug Sublimationspresse 600 W Mug Bedrucken Sublimationspresse, 11-30 oz Becher Hitzepresse Becherpresse DIY Keramik/Edelstahl/Aluminiumlegierung Mug Heat Press Machine Mug Presse Heater
  • Unvergessliche Tassenpresse: Möchten Sie ein Bild Ihrer Familie oder Ihrer geliebten Haustiere auf eine Tasse bringen, die oft verwendet wird? Stellen Sie sich vor, wenn Sie einen Becher nehmen, um Wasser zu trinken, können Sie Ihre Kinder, Liebhaber, Freunde, Familienmitglieder oder beliebige Muster sehen. Es wird einzigartig und besonders sein. Diese verbesserte Becherpressmaschine verwendet das neueste Sublimationstransferdesign.

Weiteres Zubehör

Drucker, Papier und Presse sind wichtige Produkte, auf die du auf keinen Fall verzichten kannst. Das ein oder andere weitere sollte in deinem Sublimationsbedarf aber auch nicht fehlen:

  • Hitzebeständiges Klebeband
    Anders als Flexfolie vom Plotten hat Sublimationspapier keine Klebefläche, die den Druck auf der Material fixiert. Damit den Ausdruck nicht verrutscht und du ihn genau platzieren kannst, benötigst du hitzebeständiges Klebeband.
  • Hitzeschutzhandschuhe
    Falls du nur Textilien sublimieren möchtest, brauchst du Hitzeschutzhandschuhe nicht unbedingt. Tassen, Aluminium und Co. werden aber extrem heiß, weshalb du dich mit entsprechenden Handschuhen schützen solltest.
  • Hitzebeständige Unterlage
    Zum Abkühlen von Tassen und Co. darf eine hitzebeständige Unterlage nicht fehlen.

Fazit

Sublimationsdruck ist eine tolle Möglichkeit verschiedene Materialen zu veredeln, aber durch das Zubehör das benötigt wird, nicht ganz günstig. Hast du bereits einen Plotter, können Infusible Ink Sheets den teuren Sublimationsdrucker zwar nicht ersetzen, bieten dir aber eine Möglichkeit günstig in das Thema Sublimation zu starten.

Behalte aber im Hinterkopf, dass Sublimation nur auf hellen Materialien und auf Materialien mit Polyesteranteil funktioniert. Für Baumwolle ist die Sublimation zum Beispiel nicht geeignet.

Letzte Aktualisierung am 19.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API